Sturmfock & Trysegel

Sturmfock weiß, rote Lieken, Einhandstagreiter ab 371,-€

GaleSail, Cover Sturmfock weiß ab 407,-€

GaleSail, cover Sturmfock orange ab 423,-€

Trysegel orange, geeignet für fast alle Masten, ohne Zusatzschiene kommt bald

Anfrage senden info@hadamovsky.com

Auf Seeregatten und Schiffen auf Langfahrt ist es selbstverständlich: Sturmfock und Trysegel (Sturmgroßsegel) müssen an Bord sein. Die anderen Vorsegel und auch das Großsegel sind für schweres Wetter einfach nicht geeignet. Das Tuch ist zu leicht, das 2. Reff oft noch zu groß. Aber mal ehrlich, auf wie vielen Fahrtenyachten, insbesondere Charteryachten haben sie diese Sturmsegel schon angetroffen? Dabei wäre das dringend notwendig, denn mit gecharterten Yachten werden oft weite Reisen, bis hin zu Reisen in die Arktis oder über den Atlantik unternommen.
Für alle Eigner und Charterer haben wir eine Lösung. Wir bieten mit dem Gale Sail der Firma Oleu eine Sturmfock in unterschiedlichen Größen an, die mit einem einfachen System über die Rollgenua gesetzt werden kann. Kein mühsames Bergen des Rollsegels ist mehr erforderlich. Natürlich bieten wir ihnen gerne auch Sturmfocks mit klassischen Stagreitern für ein Drahtvorstag an. Bild siehe unten!
Wir arbeiten derzeit an einer universellen Lösung eines Trysegels. Einem Segel also, das Sie an unterschiedlichen Masten fahren können, ohne eine extra dafür installierte Trysegelschiene, sogar am Rollmast.
Weitere Informationen in Kürze!
Schon jetzt können wir empfehlen, das Trysegel als Notlösung einfach an einem nach achtern über die Wanten geschlagenen Spifall zu setzten. Gerne erläutern wir ihnen die Vorgehensweise. Das funktioniert echt…